Tim bei Facebook
Tim bei Twitter
Anmelden für Tims News-Alert
 
  TM
 
 
 
My marvelous image
drucken

Zanderfilet auf Bohnenragout

27.06.2009   Autor: Tim   Rubrik: Fisch

Aus der Sendung “Tim Mälzer kocht!” 27.6.2009, 15:30 Uhr, ARD



Zubereitung (ca. 70 Minuten)

  1. Dicke Bohnenkerne in kaltem Wasser auftauen, abtropfen lassen. Bohnenkerne aus den Häuten drücken. Grüne Bohnen putzen, in kochendem Salzwasser 6-8 Min. kochen, abschrecken, abtropfen lassen und quer halbieren. Weiße Bohnen waschen, abtropfen lassen.
  2. Getrocknete Tomaten würfeln. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die getrockneten Tomaten und den Knoblauch darin anbraten. Weiße und grüne Bohnen zugeben und kurz mitbraten. Mit Fischfond auffüllen und kurz einkochen lassen. 3 Stiele Thymian, dicke Bohnen und Sahne zugeben und 2-3 Min. einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bohnenragout in eine ofenfeste Form geben.
  3. Fischfilet in 4-5 Stücke schneiden und jeweils zwei- bis dreimal einschneiden, je 1 Thymianstiel in die Einschnitte stecken.
  4. Fisch auf das Bohnenragout legen. Butter in Flöckchen auf dem Fisch verteilen, mit Semmelbröseln und grobem Meersalz bestreuen. Im heißen Ofen bei 180-200 Grad Oberhitze/Unterhitze auf der mittleren Schiene 10-15 Min. überbacken (Umluft nicht empfehlenswert).

Hier geht’s zum Pfannenbrot


Jede Sendung gibt es nach Ausstrahlung für 7 Tage in der ARD MEDIATHEK.

(Aus: “Tim Mälzer kocht!” ARD, Samstag, 27.6.09, 15:30 Uhr / mit freundlicher Unterstützung von essen&trinken Für jeden Tag, Fotos: Matthias Haupt )
Bookmarks:

2 Kommentare

  1. Rosel Ohliger sagt:

    Sehr geehrter Tim Mälzer! Viele Jahre sxhaue ich mir Ihre Sendungen an. Ihre Klappe ist manchmal viel zu groß, obwohl ich Ihren Frogsinn mag. Aber was sie kochen ist einfach genial, dass bedeutet: Essbar, genießbar und ist absolute Spitze!!! Es ist auch Ihre Kochleidenschaft zu spüren und diese teile ich mit Ihnen. Essen ist nicht nur satt werden, sondern ist die Älteste Kultur der Welt und wurde bei uns immer hochgehalten für uns selbst und für unsere Lieben Gäste. Sie helfen mir noch mehr Lebensqualität in meine Kochtöpfe zu bringen! Ich danke Ihnen von ganzem Herzen dafür. Mögen Sie gesund bleiben und weiter Ihren eigenen Weg gehen! Weiterhin viel Erfolg und Menschen, die Sie zu würdigen wissen!
    Herzlichst und mit viel Dankbarkeit, Ihre Rosel Ohliger.

  2. feinschmecker sagt:

    Wer Bohnen liebt, herrliches Gericht. Fuer das Geblaese ist natuerlich durch die Bohnen auch gesorgt.

Kommentar erstellen:

You must be logged in to post a comment.