Tim bei Facebook
Tim bei Twitter
 
  TM
 
 
 
My marvelous image
drucken

Kaninchen in Vanille

03.08.2008   Autor: Tim   Rubrik: Geflügel & Wild

Genau das richtige Rezept, um an Festtagen mit einem leckeren Essen zu punkten. Und auch sonst immer eine gute Idee.

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 220 °C (Umluft 200°C, Gast Stufe 4) vorheizen.
  2. Die Zwiebeln schälen, halbieren und eine Hälfte klein hacken, die andere Hälfte mit den Nelken spicken.
  3. Kaninchenkeulen salzen und pfeffern. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Keulen darin von beiden Seiten anbraten.
  4. Restliches Öl in einem Bräter erhitzen, darin das Suppengrün, die gehackten, Zwiebeln, die gespickte Zwiebelhälfte, Knoblauch und Lorbeerblätter unter Rühren 2 bis 3 Minuten anschwitzen.
  5. Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark auskratzen, Schote und Mark mit dem Tomatenmark in den Bräter geben. Mit Weißwein ablöschen.
  6. Kaninchenkeulen auf das geschmorte Gemüse geben und im heißen Backofen auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten garen.
(Aus: „Born to Cook” von Tim Mälzer, Verlag: Mosaik bei Goldmann)

6 Kommentare

  1. B.R. sagt:

    toll deine Webseite, deine Kochbücher einfach spitze.
    weiter so.

    Jetzt meine Frage? Wie lange braucht ein Kaninchen im Backofen.

  2. Simone Nottelmann sagt:

    Hallo,suche ganz dringend das rezept von dem Chili-Apfel.Lief letztens erst im Fernsehen.War wohl schon älter wenn ich hier die Einträge so sehe.

  3. Kerstinb Blume sagt:

    Hallo Tim, was empfiehlst Du als Beilage?
    Kerstin Blume

  4. Christoph sagt:

    Was macht man als Beilage?

  5. Regina sagt:

    Hallo,

    das Rezept für den Chilli-Apfel fehlt mir hier…

    Ganz hab ich das Rezept nämlich nicht mehr im Kopf
    und an Heilig Abend will ich mit dem Essen trumpfen :D

  6. Cat sagt:

    Habe es heute gekocht. Es ist hervorragend. Ein Gedicht! Bin begeistert!

Kommentar erstellen:

You must be logged in to post a comment.