Tim bei Facebook
Tim bei Twitter
Anmelden für Tims News-Alert
 
  TM
 
 
 
My marvelous image
drucken

Gewürz-Hähnchenkeulen mit Kartoffeln

18.07.2009   Autor: Tim   Rubrik: Hauptgerichte

Aus der Sendung “Tim Mälzer kocht!” 18.7.2009, 15:30 Uhr, ARD



Zubereitung (25 Minuten + Garzeit)

  1. Kardamomsamen aus den Kapseln lösen. Kardamomsamen mit Zimt und Pfeffer im Mörser fein zerreiben. Alles mit Paprikapulver, Oregano, Zitronenschale, Salz, Honig und 5 El Öl in eine Schüssel geben und kräftig verrühren.
  2. Hähnchenkeulen im Gelenk durchhacken oder -schneiden, dann mit der Gewürzmarinade mischen und diese kräftig in die Keulen einmassieren.
  3. Kartoffeln schälen und längs in 1 cm dicke Scheiben schneiden. In eine Auflaufform oder auf ein Backblech legen, mit 2 El Olivenöl beträufeln und salzen. Rosmarin und Hähnchenkeulen mit der Hautseite nach oben darauflegen.
  4. Im heißen Ofen bei 210 Grad 35-40 Min. auf der untersten Schiene knusprig braten. Evtl. nach 20 Min. mit Alufolie abdecken.

Zum Melonen-Chutney geht es hier.

Jede Sendung gibt es nach Ausstrahlung für 7 Tage in der ARD MEDIATHEK.

(Aus: “Tim Mälzer kocht!” ARD, Samstag, 18.7.09, 15:30 Uhr / mit freundlicher Unterstützung von essen&trinken Für jeden Tag, Fotos: Matthias Haupt )
Bookmarks:

11 Kommentare

  1. Volker sagt:

    Bereite es heute schon zum zweiten mal für meine Familie zu. Wir sind total begeistert.
    Euch schöne Weihnachtstage !

  2. Heike sagt:

    Hallo, ich bin wirklich ein Kochmuffel, aber mein Bruder hatte uns eingeladen und uns das Rezept präsentiert. Es mundete sehr. Und ich habe es trotz Kochmuffel gleich zwei Tage später selbst ausprobiert.
    Sogar meine Eltern waren begeistert.
    Herzlichen Dank an Tim Mälzer fürs Rezept.

  3. Ingo sagt:

    Sehr lecker gewesen, fast schon weihnachtlich

  4. Laux Christine sagt:

    Suuuuuper

  5. marcus sagt:

    Hab das Rezept wie beschrieben gemacht! Super einfach und absolut SPITZE. Meine Jungs lieben es. Leider hatte ich zuviel Kardamon erwischt war dann etwas schärfer wie sonst :-)

  6. Frank sagt:

    Sehr lecker, insbesondere mit dem Chutney zusammen! Habe zusätzlich noch etwas Knoblauch dabei gelegt… und bei gringerer Temperatur (150 ° und rd. 1,5,H) gebacken.

  7. Lothar Jakob sagt:

    Habe mit meiner Fraunach weiteren 5 Kilo Gewichtsabnahme die fettarme Kost unterbrochen und wie bei den ersten Kilos uns mit dem Festtagsgericht
    belohnt.
    Werden nach den nächsten 4 Kilos uns wieder mit den superleckeren Hähnchenkeulen und dem Bolognese-Ragout
    belohnen.
    Diese Gerichte haben wir zum festen Bestandteil an Weihnachte,Ostern und Pfingsten übernommen und werden immer an einem der Feiertage gekocht.
    Herr Mälzer vielen Dank für die supertollen REzepte.Bitte weiter so!!!!!!!

  8. SIMONE KAMPMEIER sagt:

    RECETA OMA

  9. Monika sagt:

    Koch ich nach ! Lecker,lecker,lecker !!!!!

  10. Bernd Heim sagt:

    Mache heute das obige Hähnchen. Erscheint mir sehr einfach, auch wenn
    ich kein Kardamom zur Hand habe, wird es gelingen. Ich freue mich schon
    darauf

  11. Helga sagt:

    Geil

Kommentar erstellen: