Tim bei Facebook
Tim bei Twitter
Anmelden für Tims News-Alert
 
  TM
 
 
 
My marvelous image
drucken

Die besten Spaghetti mit Muscheln von Eckart Witzigmann

12.09.2009   Autor: Tim   Rubrik: Hauptgerichte

Aus der Sendung “Tim Mälzer kocht!” mit Eckart Witzigmann 12.9.2009, 15:15 Uhr, ARD



Die besten Spaghetti mit Muscheln von Eckart Witzigmann:
Zubereitung (45 Minuten)

  1. Muscheln gut abkratzen, Bart entfernen und kräftig durchwaschen. 8 Cocktailtomaten abziehen, entkernen und würfeln. Lauchzwiebeln, Schalotte, Chilischote und Knoblauch fein hacken, Fenchel putzen und in kleine Würfel schneiden. Pfifferlinge putzen.
  2. Olivenöl erhitzen, Knoblauch, Schalotte, Lauchzwiebeln, Chili und Fenchel darin anschwitzen. Gewürfelte Tomaten zugeben, mit Chiliflocken würzen. Die Muscheln zugeben, mit Weißwein ablöschen und zugedeckt köcheln lassen, bis sich die Muscheln geöffnet haben. Muscheln mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben und beiseite stellen.
  3. Den Muschelsud etwas einkochen lassen. Pfifferlinge zugeben und kurz mitkochen. Nudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.
  4. Restliche Tomaten vierteln und entkernen. Petersilie von den Stielen zupfen, fein hacken. Zusammen mit den Muscheln in den Muschelsud geben und darin erwärmen. Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen und ca. 50 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln und Nudelwasser zu den Muscheln geben und kräftig mischen.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken nachwürzen. Mit Basilikumblättern bestreut servieren.

*Bouchot Muschel Info


Jede Sendung gibt es nach Ausstrahlung für 7 Tage in der ARD MEDIATHEK.

(Aus: “Tim Mälzer kocht!” mit Eckart Witzigmann, ARD, Samstag, 12.9.09, 15:15 Uhr / mit freundlicher Unterstützung von essen&trinken Für jeden Tag, Fotos: Matthias Haupt / und mit großem Dank an: Eckart Witzigmann)
Bookmarks:

Ein Kommentar

  1. Britta sagt:

    Hallo Tim,
    nachdem es Jahre brauchte, um mich wieder Muscheln probieren zu lassen, ist es meinem Mann 2007 in Kapstadt (!!!) endlich erfolgreich gelungen.
    Jetzt am Freitag grad für eine Bouillabaisse eingekauft, gekocht und genossen – mit Muscheln (Miesmuscheln). Und nun dieses verführerische Rezept!! Danke dafür – beiden Köchen.. ;-)
    Dennoch suche ich seit 11/2007 (!!) nach der richtigen Zusammenstellung der Zutaten, die mich dort Muscheln essen ließen, ja “inhalieren” ließen. Es war im Restaurant “QuayFour ” im Hafen von Kapstadt. In der Sauce waren ganz sicher: Weißwein, Zwiebeln, etwas Knobi, Senf, Sahne oder Creme fraiche und Dill. Sicher noch anderes, aber ich weiß nicht was. Kein Rezept kommt auch nur annäherend daran. Nun frage ich dich, da ich nicht so kreativ bin… brauche ne Basis, Anhaltspunkte, um den Nachkochversuch zum Erfolg zu führen. Die Sauce war von angenehmer Konsistenz und die Miesmuscheln wurden in selbiger serviert. Kannst du mir weiterhelfen?
    Klingt alles sehr merkwürdig ich weiß… Aber dich mag ich das fragen und vertraue auf deine Kopentenz. Im Netz hab ich nämlich nichts gefungen :-(
    Danke vorab für deine Zeit, wenigstens diese Mail zu lesen. Noch mehr für eine nachkochbare Antwort :-O
    Viele Grüße, Britta