Tim bei Facebook
Tim bei Twitter
Anmelden für Tims News-Alert
 
  TM
 
 
 
My marvelous image
drucken

Schweinerücken mit Kartoffel-Zwiebelstampf und Birnensauce

19.12.2009   Autor: Tim   Rubrik: Fleisch

Aus der Sendung “Tim Mälzer kocht!” 19.12.2009, 15:30 Uhr, ARD



Zubereitung “Schweinerücken” (20 Minuten + Garzeit)

  1. Kümmel, Fenchel, Oregano und Meersalz im Mörser fein zerreiben.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin von allen Seiten anbraten.
  3. Birnen vierteln und vom Kerngehäuse befreien. Frühlingszwiebeln putzen und in 10 cm lange Stücke schneiden. Beides in einen Bräter geben. Den Schweinerücken darauf setzen und mit dem Honig beträufeln. Das Fleisch mit der Gewürzmischung bestreuen und rundherum einreiben. Butter und etwas Salz über den Birnen verteilen.
  4. Im heißen Ofen bei 160 Grad auf der mittleren Schiene 60-75 Min. garen, 10 Min. ruhen lassen und in Scheiben schneiden. (Umluft nicht empfehlenswert)




Zubereitung “Birnensauce” (25 Minuten)

  1. 250 ml Wasser und die Senfsaat in einem kleinen Topf aufkochen und bei milder Hitze 15 Min. köcheln lassen. Dann durch ein Sieb gießen.
  2. Zucker in einem Topf hellgelb karamellisieren. Birnen rund um das Kerngehäuse abraspeln und zum Zucker geben. Ingwer schälen, in dünne Scheiben schneiden und zugeben. Leicht salzen und mit Essig ablöschen. Brühe zugießen, aufkochen und 15 Min. bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Mit Kurkuma würzen.
  3. Die Birnensauce durch ein Sieb in einen Topf gießen. Dabei die Birnen gut ausdrücken. Speisestärke in 2 El kaltem Wasser verrühren und in die Sauce geben. Unter Rühren aufkochen, Senfsaat zugeben und mit Salz abschmecken.




Zubereitung “Kartoffelstampf mit Röstzwiebeln” (40 Minuten)

  1. Kartoffeln waschen, schälen und in grobe Stücke schneiden. In Salzwasser 20 Min. garen, abgießen und abtropfen lassen.
  2. Die Zwiebeln pellen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer heißen Pfanne mit dem bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Min. goldbraun braten. Leicht salzen.
  3. Butter in einem Topf schmelzen. Kartoffeln zugeben und mit einem Kartoffelstampfer grob zerstampfen. Zwiebeln und Sahne zugeben und unterrühren. Mit Salz abschmecken.

Jede Sendung gibt es ca. 7 Tage nach Ausstrahlung für immer in der VIDEOTHEK.

(Aus: “Tim Mälzer kocht!” ARD, Samstag, 19.12.09, 15:30  Uhr / mit freundlicher Unterstützung von essen&trinken Für jeden Tag, Fotos: Matthias Haupt )

Huch, keine Kommentare mehr hier? Stimmt. Aber hier geht’s zum Gästebuch.

Bookmarks: