Tim bei Facebook
Tim bei Twitter
Anmelden für Tims News-Alert
 
  TM
 
 
 
My marvelous image
drucken

Linsengemüse (zur Maishuhnbrust)

20.06.2009   Autor: Tim   Rubrik: Salate & Gemüse

Aus der Sendung “Tim Mälzer kocht!” 20.6.2009, 15:30 Uhr, ARD



Zubereitung (ca. 55 Minuten)

  1. Tomaten vom Stielansatz befreien, entkernen und fein hacken. Zwiebel würfeln, Knoblauch in Scheiben schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Sellerie fein würfeln.
  2. Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Sellerie darin andünsten. Linsen in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen und gut abtropfen lassen. Zugeben und 3-4 Min. mitdünsten. Brühe, Salz, Pfeffer und Lorbeer zugeben und bei milder Hitze 25-30 Min. offen garen. Tomaten 5 Min. vor Ende der Garzeit zugeben (ggf. überschüssige Flüssigkeit abgießen).
  3. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Belieben den Bratensaft von der Poulardenbrust zugeben. Sahne und Schnittlauchröllchen unterheben.

Zu der Maishuhnbrust servieren.

Jede Sendung gibt es nach Ausstrahlung für 7 Tage in der ARD MEDIATHEK.

(Aus: “Tim Mälzer kocht!” ARD, Samstag, 20.6.09, 15:30 Uhr / mit freundlicher Unterstützung von essen&trinken Für jeden Tag, Fotos: Matthias Haupt )
Bookmarks:

8 Kommentare

  1. Marcus sagt:

    Hallo, habe das Rezept bereits 2 mal komplett gekocht. Beim ersten Mal sind die Beutel gerissen. War aber kein Problem, hat trotzdem geschmeckt. Habe das Fleisch beim 2. Mal wie empfohlen mit dem Vakuumierer eingeschweißt, hat geklappt. Sehr schönes Essen. Der Linsensalat hat innerhalb unserer Familie schon mehrfach Station gemacht und hat auch ausgesprochenen Anti-Linsern geschmeckt. Danke!

  2. guy sagt:

    hat toll geschmeckt, endlich mal ein “etwas anderes” Gemüse!

  3. hochzeits dj rené - mainburg landshut regensburg bis münchen sagt:

    Habe eine wirklich schöne Page besucht, werde sicherlich wiederkommen und möchte ehe ich gehe ganz liebe Grüße da lassen. Freue mich auf einen Gegenbesuch auf meiner Homepage.

    Hochzeits Dj René

  4. danc sagt:

    super ezepte

    danke

  5. Maria sagt:

    Danke für den Tip.

  6. SEO Bayern sagt:

    Das werd ich heut kochen und freu mich schon darauf.

  7. Gabi sagt:

    Hallo Norbert,
    klick doch mal auf das farbige Wort “Maishuhnbrust” ;-) im Text , das Rezept ist dort verlinkt.

    LG Gabi

  8. Norbert Klar sagt:

    Wo finde ich das Rezept für die Poulardenbrust ?

    MfG, N. Klar

Kommentar erstellen:

You must be logged in to post a comment.