Tim bei Facebook
Tim bei Twitter
 
  TM
 
 
 
My marvelous image
drucken

Whiskey-Fudge mit Ananas

29.03.2014   Autor: Tim   Rubrik: Kuchen & Desserts

Aus der Sendung “Tim Mälzer kocht!”, 29.3.2014, 15:03 Uhr, ARD

Zubereitung (30 Minuten)

  1. Zucker in einem Topf schmelzen und hellbraun karamellisieren. Leicht salzen, mit der Sahne ablöschen und aufkochen. Butter zugeben und alles unter Rühren dicklich einkochen. Fudge so lange bei mittlerer Hitze kochen, bis man mit dem Kochlöffel eine Spur am Boden ziehen kann. Whiskey untermischen.
  2. Ananas schälen, längs vierteln, den Strunk abschneiden und die Viertel längs halbieren. Ananasspalten in einer Schüssel mit Öl mischen. In einer Grillpfanne von jeder Seite 3–4 Min. braten.
  3. Erdnüsse grob hacken. Ananas auf eine Platte geben, mit dem Fudge übergießen und mit etwas saurer Sahne beträufeln. Mit Erdnüssen bestreuen und mit restlicher saurer Sahne servieren.

Tipp: Mit einem Kochlöffel kann man prüfen, ob das Fudge fertig ist. Wenn eine Spur sichtbar bleibt, ist die Konsistenz perfekt und das Fudge fertig. Nicht länger einkochen lassen, sonst wird es zu fest oder gerinnt. Statt Whiskey schmeckt auch Weinbrand – wer möchte, lässt den Alkohol einfach ganz weg.


Jede Sendung gibt es frühestens 7 Tage nach Ausstrahlung in der
NEUEN VIDEOTHEK.

(Aus: “Tim Mälzer kocht!” Folge 125, ARD, 29.3.2014, 15:03 Uhr / mit freundlicher Unterstützung von essen&trinken Für jeden Tag, Fotos: Matthias Haupt für tibool)

Feedback, Anregungen, Kommentare? Hier geht’s zum Gästebuch.