Tim bei Facebook
Tim bei Twitter
 
  TM  
 
My marvelous image

Über Tim

Am 22. Januar 1971 wurde Tim in Elmshorn bei Hamburg geboren. Mit 21 Jahren begann er nach Abitur und Zivildienst im Hotel Inter Continental in Hamburg eine Lehre zum Koch.

Diese Ausbildung sollte eigentlich nur eine Etappe auf dem Weg zu seinem Traumjob „Hoteldirektor” sein. Aber er gewann diverse Auszeichnungen bei mehreren Kochwettbewerben und wurde unter anderem Bundessieger des renommierten „Achenbachpreises 1994″. Mit Auszeichnung schloss er dann 1995 seine Ausbildung zum Koch ab. Nach einem Praktikum in Hongkong verschlug es ihn für drei Arbeitsjahre nach London. Hier kochte er u. a. im noblen Ritz Hotel und lernte im Restaurant von Gennaro Contaldo (selbst mittlerweile Fernsehkoch und Kochbuchautor, „Passione”), den britischen Starkoch Jamie Oliver kennen.


Nach vielen interessanten Erfahrungen in London packte Tim 1997 das Heimweh. Kurz  nach seiner Rückkehr trat er im Hamburger Café Fees seine erste Küchenchefstelle an. Er kochte dann noch im „Tafelhaus”,  war Küchenchef im „Engel” und arbeitet im „Au Quai”, bevor er in 2002 sein eigenes Restaurant „das weisse haus” eröffnete (Seit Ende 2007 ist Tim nicht mehr im weissen haus).


Kurz nach der Eröffnung begann Tim im Jahre 2003 seine Fernsehkarriere mit dem täglichen Format „Schmeckt nicht – gibt’s nicht!” bei VOX. Seine TV-Show wurde aus dem Stand heraus zur erfolgreichsten Kochsendung im deutschen Fernsehen. In dieser Zeit war Tim auch regelmäßiger Gast bei Johannes B. Kerners Late Night Kochshow am Freitag.


Für „Schmeckt nicht – gibt’s nicht!” erhielt Tim die GOLDENE KAMERA 2006, den Publikums-Fernsehpreis in Deutschland. Mit bis dato fast 2 Millionen verkauften Exemplaren von „Born to Cook” (2004) und „Born to Cook 2″ (2005) ist Tim auch einer der erfolgreichsten deutschen Kochbuchautoren. Es folgte 2006 die Veröffentlichung der Kochbuch-DVD „Der Küchenbulle” mit inzwischen über 100.000 verkauften Einheiten. Das brachte ihm eine Doppelplatin-Auszeichnung des Labels „edel motion” ein.

Nach einer kurzen kreativen Verschnaufpause Ende 2006 begann das Jahr 2007 für Tim mit der Produktion seines inzwischen dritten Kochbuches, dem „Kochbuch”.  Im August 2007 folgten dann 6 Sendungen von „Born to Cook”, die erste Koch-Unterhaltungsshow im deutschen Fernsehen. Abgesehen von verschiedenen Gastauftritten in TV-Sendungen wie z.B. „Kerners Köche” im ZDF, der „Kocharena” bei VOX und zuletzt als Jurymitglied bei „Mein Restaurant” hat Tim sich bewußt ein bißchen zurückgehalten im Fernsehen.
Radio Regenbogen verlieh ihm Anfang 2008 den Award „Medienmann des Jahres” und auch international fand Tim Anerkennung. Beim VI. internationalen Gastronomie-Gipfel Madridfusión in Madrid wurden im Januar 2008 die sieben wichtigsten Fernsehköche weltweit ausgezeichnet. Tim wurde mit diesem Preis als populärster deutscher Fernsehkoch geehrt.

Zudem war Tim auch live erfolgreich unterwegs: Angefangen hat alles mit „AUF DIE FAUST”. Nach 3 ausverkauften Shows im Dezember 2005 im Hamburger CCH tourte er 2006 in 10 Städten quer durch Deutschland. Aber das sollte noch nicht alles sein.  „Die Ham’se noch Hack Tour 2007″ (durch Deutschland, Schweiz und Österreich) umfasste 35 ausverkaufte Vorstellungen in 26 Städten mit insgesamt über 60.000 Besuchern. Die Show erhielt im März 2008 den LEA (Live Entertainment Award) für die „Beste Live Show des Jahres” (2007). Und da es Tim genauso viel Spaß macht wie seinen Zuschauern, denkt er über eine weitere Tour nach.


Und dann?
Gemeinsam mit der Porzellan-Marke THOMAS (Rosenthal Group) entwickelte Tim die Kollektion „Mahlzeit”, die Ende Mai 2008 weltweit erschienen ist. Es handelt sich um ein Basissortiment für die Küche, angefangen von Geschirr über Besteck, Kochgeschirr, bis hin zu Küchenhelfern, Schürzen…


Was war da denn noch?
Vieles. Aber eine der wichtigsten Projekte in 2009 war sein neues Restaurant „Bullerei”. Eröffnung war am 1. Juli 2009. Seit dem 12. April 2009 kocht Tim bei der ARD mit seiner Sendung “Tim Mälzer kocht!”.


Und in 2010:
Das Jahr ist fast vorüber und vieles ist passiert. Aktuell dreht Tim gerade wieder eine 4-teilige Dokumentation für die ARD. Der erste Teil wird während der ARD Themenwoche “Essen ist Leben” ausgestahlt. Im Zuge der Themenwoche kocht Tim zudem im Vorabend und ist nebst der NDR Talkshow auch bei Beckmann und in weiteren TV-Formaten zu sehen.


Dann geht es in der Bullerei natürlich immer weiter. Das erste Jahr war ein verdammt tolles Jahr. Aber ein Restaurant braucht natürlich ständige Aufmerksamkeit. Nebenbei (muss man fast sagen, auch wenn das natürlich so nicht stimmt) ist Tim noch eine Kooperation mit Alpina Farben eingegangen. Die Farbrezepte sind mittlerweile in fast allen Fachmärkten erhältlich. Er hat mit KAI Messer als Partner nun (endlich) seine eigene Messerserie und als ob das noch nicht genug ist, kommt Anfang September sein neues Kochbuch auf den Markt. Diesmal nicht alleine, sondern mit keinem geringeren als dem Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann…


Und in 2011:


Das lassen wir mal mit Rückblicken der Posts an uns vorbeiziehen:

Frühling in der Bullerei
Videothek auf dem iPad
Tim im Interview bei Deutsche Welle TV
Deutschland isst… Doku im Ersten mit Tim
Projekt 2011 mit Dekeyser & Friends

Doku Dreharbeiten für 2012 beginnen
Tim bei Schlag den Star 2011
Das Ereignis in 2011 – La Carrera Panamericana
Und der Zieleinlauf!
Jamie Oliver zu Gast bei “TMK!”

Und 2012?

Das Jahr ging wie jedes Jahr erstmal sutsche los. Aber es war auch in diesem Jahr einiges los.

Am 27.2.2012 gab es eine weitere Doku: “Tim Mälzer Der Ernährungscheck” / Hier ein paar Infos dazu.

Viele Baustellen gab es zu Beginn des Jahres. Das Hausmanns in Frankfurt wurde eröffnet! Yipeeh! Dazu in Kürze mehr Bilder und Infos im Blog auf www.tim-maelzer.de

GREENBOX! – Mit ohne Fleisch”

Mehr Infos im Blog von Tim auf www.tim-maelzer.de

248 Kommentare

Seite: 5 4 3 [2] 1

  1. klein_aber_fein sagt:

    Hallo Tim,

    Ich bin Azubi im 3ten Lehrjahr und du bist mein Vorbild :-*

  2. Pia Lehmann sagt:

    Hallo Tim Mälzer,

    ich habe von Ihrem neuen Restaurant gehört. Mich interessiert sehr, was sich hinter dem Begriff Bullerei verbirgt.

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

    viele Grüße Pia

  3. Pascal sagt:

    Was ist mit der Tingel Tangel Tour??? Was ist geplant, wann starteet der Vorverkauf,…

    Lg Pascal

  4. Jörg sagt:

    Hi Armin, da kann ich dir wirklich nur zustimmen. Der Fastback ist echt der Knaller, obwohl mir sein alter Pick Up besser gefiel.

    Viele Grüße

    Jörg

  5. Armin Reichelt sagt:

    Hallo Tim, der Fastback ist einfach traumhaft schön. Gruss Armin

  6. Marion Schwarz sagt:

    Hi, lieber Tim !
    Wir sind ein olles Ehepaar und im (Un-)-Ruhestand und sind, nachdem wir eigentlich rein zufällig in Deiner Sendung gelandet sind, nun ganz begeisterte Fans von Dir und Deiner Kochkunst und wie Du sie vermittelst.
    Weiter so… wir bleiben Dir gewogen !!!
    Herzliche Grüße aus BERLIN-Marienfelde
    von
    Marion und Detlef Schwarz

  7. Karsten Röhl sagt:

    Hallo Horst Frenzen,
    wenn du meinst, dass die Zeit der TV-Köche abgelaufen ist, dann mach die Glotze aus und fahr zu Mac D, Burger King oder American schreit F….
    Vielleicht hast Du ja in der Küche selber mehr los, dann laß die Glotze aus und mach was zu essen z.B. für Deine Familie (mit Blumen auf dem Tisch und dem geruch von frischen Kräutern wäre nicht schlecht, aber halte Dich mit diesen Kommentaren zurück. Werde erwachsen und entlaste Deine Frau. Sofa und Quatschkommentare sind OUT. Guten Morgen und willkommen im wirklichen Leben ;-)

  8. Renate Becker sagt:

    Hallo Tim,
    den Kartoffelratin vom 10.10.2009 werde ich auf jeden Fall demnächst nachkochen. Noch nie ist mir ein Gratin gelungen. Dieses Rezept hört sich einfach an.
    Viele Grüße

  9. Peter F. sagt:

    Hallo Tim Mälzer,

    ich hatte mal ein vortreffliches Rezept mit Käsetoast. Leider hat das Rezept der Hund gefressen und ich weiss nicht mehr weiter…

    Mit den besten Empfehlungen

    Peter F.

  10. Horst Frenzen sagt:

    ich finde die zeit der fernsehköche ist abgelaufen. alles öde, alles wiederholungen. weg damit.

  11. Jade sagt:

    Hi Tim,

    du bist echt der coolste Koch den ich kenne ;)
    Ich werd jetzt den Zwetschgen Crumble ausprobieren, denn meine Oma kommt uns besuchen und die soll ja auch was Süßes bekommen!

    Viele Grüße

  12. tom fischer sagt:

    MOINSEN TIM!!!

    HABE EIN MELONENCHUTNEY GEGOOGELT UND BIN HIER GELANDET:::DEINS PASST LEIDER NICHT:::WILL ES ZU EINEM SCHWARZWÄLDER SCHINKEN ESPUMA MACHEN::::ICH WERDE WOHL NUR MIT GURKE MELONE LAUCHÖL UND SAGO ARBEITEN:::CHILLI UND CURRY VIELLEICHT AUCH:::MAL SCHAUEN:::
    MEHR FÄLLT MIR GRAD NICHT EIN:::AUSSERDEM TUN MIR DIE HÄNDE WEH:::VOM MON CHERI PULEN:::WOLLT NUR DIE KIRSCHE FÜR MEINE POLENTA TERRIENE;)))))))))))))

    GREEEZZZZ TOM

  13. Michaela sagt:

    Moin Tim,
    Mein Name kennst du ja schon und das du Haargenau am gleichen Tag 2.Jahre früher zu Welt kammst macht dich für mich weniger unsympatisch als ich dich so schon finde,was du alles kulinarisches auf die Beine stellst mit wieviel Liebe und Nordfriesischem Scharm”mach einfach weiter so”und ich hoffe ich lerne dich in meinem Leben einmal kennen und kann einmal eine deiner köstlichen Kreationen geniessen dürfen;-)

  14. Claudia Weber sagt:

    Hallo Tim habe heut erfahren das deine Urfahren aus Rositz (Altenburger Land) kommen. Habe Fotos von dir im Bernsteinhof gesehen. Und war hin und weg. Bin 20 und noch in der Lernphase, wenn ich aber nur halbwegs so gut kochen lerne wie du wär ich schon froh.

    Liebe Grüße von mir.
    Mach weiter wie bis her.

  15. Pinneberg sagt:

    Hey Tim,
    falls du Lust hast könntest du mal wieder deine alte Schule besuchen :D !

    :) -und uns ein bisschen bekochen-:)

  16. XRumerTest sagt:

    Hello. And Bye.

  17. Marko sagt:

    Hallo Tim

    haben uns kurz in Oschersleben gesprochen nach deinem Rennen.
    Ich hatte Dir meine Karte gegeben, vielleicht erinnerst Du dich noch.
    Hoffe natürlich, nein ich gehe davon aus, das Du besser kochen kannst
    wie Auto fahren. ;-)

    Viele Grüße
    Marko

  18. sybille sagt:

    hallo tim,
    coole seite die du da hast.

  19. Jeannette aus Berlin sagt:

    Hallo Tim,
    genial – Deine Bullerei! …ich war am 29.08.09 Dein Gast :-)
    Das Essen kreativ und lecker – aber nicht “abgehoben”, der Service erstklassig.
    Dein Personal “in Front” ist nicht nur charmant, witzig, höflich und cool, sondern einfach WELTKLASSE! Kompliment für dieses Projekt!

  20. dahuletam sagt:

    Thank you very much for that big article

  21. Iteby 49 sagt:

    Ich bins nochmal Beate .Ich meinte natürlich 29.8.09 In diesem Sinne .

  22. Iteby 49 sagt:

    Hi. Tim. dank Deiner heutigen Kochsendung weiß ich was ich morgen -am 29.9.09 kochen werde,
    ich renne jetzt noch schnell zum Fleischer und dann gehts los.Miene Kinder werden sich freuen. Ich grüße Dich und Deinen Angang ganz lieb Beate aus Berlin

  23. Ulla Igelbrink sagt:

    Hallo Tim,
    die Bullerei ist ein sehr schönes Restaurant ich war am 19.08.2009 da.Das Essen war sehr lecker und das ich Dich noch getroffen habe war sehr schön.

    Gruss Ulla

  24. vanessa sagt:

    Hallo Tim,

    Ich bin gelernte Restaurantfachfrau, komme aus Berlin und suche ab Oktober einen neuen Arbeitsplatz.
    Da möchte ich dch mal die fragen, ob die Möglichkeit besteht, mich bei Dir in der Bullerei zu bewerben?
    Ich finde Hamburg einfach klasse, tja und hier vielleicht noch in Deinem Restaurant zu arbeiten das I tüpfelchen!
    Das Leben ist im Moment “nur” normal, da währe eine neue Herausforderung echt toll.

    Mal schaun what happens in the future!?

    LG Vanessa

  25. Susan sagt:

    smoking hot mustang.

  26. Ruth sagt:

    Ich habe die Nase voll von meinem Job und merke, dass ich gerne… eigentlich sehr gerne viel Zeit beim Kochen verbrige, aber mir fehlt der “A-HA Effekt” vom Kochen. Möchte wissen, ob Du einen guten Typ hast, wo man “die Anwendungen Zutaten” am besten lernen kann, wenn man nicht mehr 18 ist! :-)

    Gruß
    Ruth

  27. sindy pyttel sagt:

    hallo tim,

    wollte dich wenn es geht um einen gefallen bitten.
    meine schwägerin hat am 03.08.09 beschlossen am 19.09.09 zu heiraten! und da sie und auch wir grosse fans von dir sind.
    wollte ich fragen ob es für dich möglich wäre den beiden einen liebgemeinten gruss für die ehe zukommen zu lassen.
    kann auch ein kleines rezept sein. wäre echt super nett.
    sie heist karin und er heist lars.
    mehr infos könnt ich dir geben wenn du mir vielleicht antworten würdest!

    vielen dank

  28. Simone Strozyk sagt:

    Hallo Tim,
    ich koche gerne, aber nicht gut, weil nicht oft. Essen finde ich aber großartig. Das aber nicht meine Frage. Hast du einen Hund der “kein Kilo wiegt und Channel” heißt ?
    Viele Grüsse
    Mo

  29. Deniz sagt:

    Hey Tim ich bin ein Großer Fan von dir.
    Und wollte dir nur sagen würde gerne gegen dich mal ein koch DUELL MACHEN !!!!

    Und würde mich freuen wenn du es auch annehmen würdest !!!

    Gruß : Deniz aus köln bin gerade 21 brauchst auch also keine angst zu haben (lach)

  30. Frau Pilar ROTH sagt:

    Hallo Tim!

    Bin schon seit langem eine Fan von Dir!

    Finde Deine neue Sendung im ARD viel reläxter als die frühere.

    Wollte Dich noch fragen, ob Du noch mit Nina zusammen bist.
    Sie war mir immerschon sehr sympathisch mit Ihrer lockeren, ruhigen Art!

    Weiterhin viel Glück und Erfolg in allen Lebenslagen!

    Herzlichst:

    Pilar

  31. Sven M. sagt:

    Hallo Tim
    Ich bin in meinem derzeitigen Beruf sehr unglücklich. Ich interessierte mich schon immer für`s Kochen und habe, wenn ich mal dazu komme, sehr viel spaß daran für meine Familie und Freunde zu kochen. Deshalb will ich nun versuchen eine anständige Ausbildung als Koch zu bekommen. Ich will ja nicht in irgendeiner Imbisbude enden und erbitte somit deine Hilfe.
    Ich habe deine Arbeit immer bewundert und, auch wenn du mir nicht helfen kannst, danke ich dir schon mal im vorraus :-)

    LG Sven

  32. VegNet sagt:

    Na, das ist doch Hammer: der Tim zwischen Rinderhälften und einem toten Fisch. Koch sein, muss einfach Toll sein. Derjenige, der dem Tod wieder Geschmack verpasst. Hmmmmmmmmm brummen die Perversen in den Kochshows. Vegetarische Grüße.

  33. Liyanaaraujo sagt:

    hi

  34. Annerose Villwock sagt:

    Hallo, Herr Mälzer, gerade habe ich mir das tolle Rezept für den Ricotta-Kuchen ausgedruckt. Kann ich doch im Sommer mal eine Kaffeerunde beein-
    drucken, denn ein großer Bäcker bin ich nicht, weil wir wenig Kuchen essen.
    Ich freue mich,dass Sie einfache und schmackhafte Rezepte vorstellen. Mein Mann und ich schauen gerne Kochsendungen. Alle gefallen uns nicht, z.B.die Küchenschlacht. Da wird uns zu verschwenderisch mit den Zutaten umgegangen. Nun belegen Sie ja den Sendeplatz unseres hochverehrten Herrn Biolek, dessen Sendungen wir sehr gerne sahen. Am ersten Tag waren Sie sehr aufgeregt, das merkte man, aber nun geht es ja mit großer Leichtigkeit. Ich freue mich jetzt schon wieder auf die nächste Sendung, denn ich koche auch sehr gerne. Da ich schon 64 J.alt bin, freue ich mich über neue Rezepte, die zuzubereiten nicht den ganzen Vormittag dauern. Alles Gute und viel Erfolg, vor allem Gesundheit. Ihre Zuschauerin A.Villwock

  35. Reinhard sagt:

    Lieber Tim Mälzer,

    Glückwunsch zu Ihrer Samstagssendung. Dieses Format ist sehr unterhaltsam, kreativ und inspiriert mich zum Kochen.
    Am Freitag hatte ich vier Freunde zum Skatabend da. Üblicherweise wird hier Wein verköstigt und dazu gibt’s kleine oder auch größere Leckerein. Am Freitag gab es Rumpsteaks, die kurz 2 Minuten von jeder Seite angebraten wurden. Da Pünktlichkeit nicht unbedingt die Stärke meiner Freunde ist, habe ich die Rumpsteaks bei 120°C noch ca. 15 Minuten, eingepackt in Alufolie, in den Backofen geschoben. Die Rumpsteaks waren leider durch, aber trotzdem zart (wie haben es gerne Medium). Jetzt stellt sich für mich die Frage: wie hoch darf die Ofentemperatur sein, damit ich die Medium – Qualität erreiche und wie lange kann ich dann auf meine Freunde warten?
    Natürlich wurde zu den Rumpsteaks Argentinischer Rotwein direkt vom Erzeuger Helmut Ditsch serviert. Der 1. war ein preisgünstiger Cuyucha Mansa Bonarda (13,5 % vol) 2006 und der 2. war ein etwas hochwertiger Malbec Reserva (14,8 % vol) 2005 aus Mendoza.

    Ihr Kochfan
    Reinhard Teichmann

  36. Udo Winter sagt:

    Hallo Herr Mälzer,
    ich hoffe Ihnen geht es gesundheitlich wieder gut, es wäre toll wenn Sie, aber nur wenn es geht, mal ein Autogramm zuschicken.
    Im voraus vielen Dank.
    Mit freundlichen Grüßen
    Udo Winter
    Bahnhofstraße 9
    88348 Bad Saulgau

  37. Annika & Esra sagt:

    Moin moin an alle Fischköppe,

    Tim Mälzer rocks!!!!!!!!!!!!!!!!

  38. Julia sagt:

    Hallo Tim!!!!

    Ich bin mit Abstand der aller aller aller größte Fan von dir!!! Ich verpasse keine Sendung von egal zu welcher Zeit. Du bist der beste Koch von allen und bei dir lernt man viel, ich habe viele tolle Rezepte und Techniken von dir ausprobiert und verköstige meine gesamte Familie damit. Deine neue Sendung im ARD am Samstag ist auch toll und die Rezepte immer kreativ und du regts einfach an zum kochen! Es wäre das größte für mich dich einmal live zu treffen!!!!! Dein Autogramm hat ein Ehrenplatz bei mir an der Wand!
    Mach weiter so denn du machst kochen nicht nur zu einem Hobby sondern zu was ganz besonderem!!!!! Liebe grüße und bleib wie du bist denn so haben wir deine fans dich ins herz geschlossen!!!!!!!!

    Deine Julia DUBIST KLASSE!!!!!

  39. Jona sagt:

    Hi Tim,
    seit einigen Jahren ist Kochen zu meiner absoluten Leidenschaft geworden und ich möchte nach meiner Schule eine Ausbildung zum Koch beginnen. Da ich von deiner Art zu kochen begeistert bin und weiß, dass du einige Projekte ins Leben gerufen hast erhoffe ich mir mit diesem Kommentar vielleicht mal eine Mail von dir zu erhalten, denn ich suche noch interessante Stellen für ein Praktikum, da ich erst einmal einen realistischen Einblick in den Beruf Koch erhalten möchte.
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du dich per Mail mal melden würdest und mir einfach ein paar Stellen oder so etwas in der Art nennen könntest.

    Lieben Gruß
    Jona

  40. Iris Bartmann sagt:

    Lieber Tim,
    da ich mir fast sicher bin, daß Du die Zeit nicht hast Deine Kommentare zu lesen, die Du alle bekommst, schreibe ich denen, die sie Lesen.
    Deine Art zu kochen hat mich absolut begeistert. Alle andere Kochsendungen schalte ich sofort weiter. Und als ich erfahren habe, daß auch Du am Achenbachwettbewerb teilgenommen hast, wusste ich was uns verbindet.
    Nicht nur, daß ich auch Köchin bin mit Herz und Seele, sondern auch ich habe 97 an diesem Wettbewerb schon teil genommen. Ich wurde leider undankbare 2 Sigerin. Der erste Siger kam natürlich aus dem Sheraton aus Frankfurt.
    hahahah, ich hatte viel spaß und er war eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

    Ich hoffe Dir geht die Pumpe nicht aus, so daß wir von Dir noch ganz viel
    sehen und Lernen können.

    Iris.

  41. Patrick sagt:

    Hallo Tim du bist der beste Koch der Welt.
    Durch die sendungen mit dir wie Z.B. Kocharena bin ich auch zum Kochen gekommen. Ich wollte dir nur Sagen mach weiter so und endere dich nicht

    Alles gute für deine Zukunft
    Patrick

  42. Isabell sagt:

    Hallo Tim,
    schön das man dich wieder öfters sieht. Ich hoffe die neue Sendung macht genauso viel spaß beim gucken und gibt Anregung zum kochen. Ich mag deine zackige Art und die Rezepte sind toll nachzukochen. Einen gelungenen & tollen Start…wünscht Isabell;)

  43. Jessica Kück sagt:

    Hallo Tim,

    habe Dich am 13.5.09 in Hamburg im Flughafen gesehen.
    Es war auf der Rolltreppe. Ich wollte nach unter und Du nach oben.
    Hatte eine HSV-Jacke an. Vielleicht kannst Du dich ja an mich erinnern.
    Für mich war das so eine tolle Begegnung.
    Du bist für mich ein Vorbild, denn ich bin selber Köchin und bin ein totaler fan von Dir.
    Freue mich das Du eine neue Sendung.
    Liebe Grüße
    Jessica Kück

  44. Augenstern sagt:

    Lieber Tim,
    ich hab früher immer ;Schmeckt nicht gibts nicht; geguckt! Aber jetzt gibts das ja net mehr ich such nämlich das rezept für das `1 minuten Brot`ich such das überall uns finde es leider nicht! Ich würde mich freuen das irgendwo mal zu finden!
    Mfg Augenstern

  45. Arne sagt:

    Hallo Tim. Hoffe wirklich ohne “Gelaber” hast Du noch mehr Erfolg. Ich sene mich nch “Schmeckt nicht, gibt´s nicht zurück”. DAS war mal was. – Obwohl Du da auch ein bissi viel gequakt hast, aber das Macheo-Gehabe gegenüber Deiner Lebensgefährtin Nina hast Du ja nun hoffentlci abgelegt. Bleib so, wie Su warst. Gruß, Arne.

  46. eva sagt:

    hallo tim,

    ich finde du bist der beste koch auf erden :-) durch deine tv serie schmeckt nicht…haben mein freund und ich die lust zum kochen bekommen!
    freu mich auf dein neues restaurant! bist ein toller kerl – mach weiter so!
    alles liebe aus österreich, eva

  47. manfred schauties sagt:

    hallo tim bleib so wie du bist.dich beim kochen zusehen war bis jetzt das beste nur jamie oliver kann da noch mit halten

  48. Michael Thomas sagt:

    Hallo Tim,
    deine Neues Sendung ist das was deine Fans sehen wollten,
    super mach weiter so.
    gruß vom Fanclub
    http://www.tim-maelzer-fanclub.de

  49. Hanelt Marlies sagt:

    Hallöchen, Tim
    Es gibt für mich nur 2 große Köche. Jamie Oliver und Tim Mälzer.
    Wobei ich nicht sagen kann, wer der Bessere ist. Oder doch?
    Klar, eindeutig Tim Mälzer. Deine gesamten Kochshows spiegeln
    einen Tim wieder, der sein Handwerk, mit vollem Einsatz am Herd, mit
    kleinen witzigen Anekdötchen und Einlagen, via Bildschirm rüberbringt.
    Wäre doch auch mal so ne Idee als Name einer Kochsendung.
    ,Mit vollem Einsatz am Herd,. Wünsche Dir viel Erfolg bei der
    neuen Kochsendung im Ersten. Mir jedenfalls gefällts.
    Mutter Hanelt

  50. Marion R. Liebchen sagt:

    hallo tim mälzer,
    habe noch nie hinter ihnen gesessen (siehe sabine thomas), doch schon viele stunden vor ihnen und mit jeder “sitzung” wurden meine kochkünste flüssiger und einfach routinierter und besser, danke dafür – wollte ich doch schon lange mal sagen.
    war auch ganz lange ganz traurig, dass “schmeckt nicht – gibts nicht” nicht mehr ausgestrahlt wurde.
    umso glücklicher bin ich, dass es wieder eine sendung mit ihnen gibt.
    heute gibt es die spargel pizza bei mir.
    im weißen haus waren wir schon 2mal, bin gebürtige hamburgerin, inzwischen schon in einem alter, das frau schon wieder erwähnt, bin im 74.ten lebensjahr.
    alles liebe und gute für alle weiteren vorhaben,
    ihre m.r. liebchen

Seite: 5 4 3 [2] 1

Kommentar erstellen:

You must be logged in to post a comment.